N

MundarthochdeutschAnmerkungenSteirischer Wortschatz Unger-Khull
Nazal
Nickerchen
neadla
heikel im Bezug aufs Essen
neamb
niemand
neamb nigs znaida sai
auf niemanden einen Neid haben
neatn
jemandem etwas aufzwingennötigen"Nöten" Seite 479
nia nigs
nie (verstärkt)
nidaschaim (jemanden/etwas)
jmd. niederführen oder umstoßen
Nigl
Igel"Nigel" Seite 478
nigln
stechen (z.B. Gelsen)
nigs (nix)
nichts
nigs nit
nichts (verstärkt)
ninascht
nirgends
nit
nicht
Noa
Narr
Noagl
Rest einer FlüssigkeitNeige
noagn
kippen, neigen
Noankastl schaun
ins Leere schauen Narrenkasten schauen
nocha(n)
danach
Nouggal
kleiner KnödelNockerl
noummatoo
nachmittags, am Nachmittag
nozn
schlummern, ausrasten
Nussn schnolzn
„Frisch und Gsund“ geben am unschuldigen Kinder Tagarme Leute schenken Nüsse statt Geld"Nussenschnalzen" Seite 480